Eilmeldung

Eilmeldung

Unschuldslamm: Dalli ist sich keiner Schuld bewußt

Sie lesen gerade:

Unschuldslamm: Dalli ist sich keiner Schuld bewußt

Schriftgrösse Aa Aa

Der für Verbraucherschutz zuständigen EU-Kommissar John Dalli ist sich keines Fehlverhaltens bewusst. Dalli war gestern zum Rücktritt gezwungen worden, weil die Anti-Betrugsbehörde der EU (Olaf) in einem Korruptionsfall ermittelt, in den Dalli verwickelt ist.

“Es sollte festgehalten werden, dass der Bericht keinen Beweis für ein Fehlverhalten meinerseits enthält”, erklärte Dalli in einem Internet-Video.

Der Chef der Anti-Betrugsbehörde Giovanni Kessler beharrt allerdings darauf, dass Dalli von den zu beanstandenden Vorfällen gewusst habe: “Wir wissen anhand von Indizienbeweisen, die wir von verschiedenen unterschiedlichen Quellen mit unterschiedlichen Ermittlungsmethoden sichergestellt haben, dass er wußte, was vor sich ging”, sagt OLAF-Chef Kessler.

Dalli soll von Versuchen eines befreundeten maltesischen Geschäftsmanns gewusst haben, gegen Bezahlung seine Kontakte zu dem Kommissar zu nutzen, um Tabakkonzernen Zugang zur Gesetzgebung der Kommission zu verschaffen.

Full video (English):

==