Eilmeldung

Eilmeldung

Costa Concordia: Kapitän Schettino sagt aus

Sie lesen gerade:

Costa Concordia: Kapitän Schettino sagt aus

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kapitän des vor neun Monaten verunglückten Kreuzfahrtschiffes “Costa Concordia”, Francesco Schettino, hat bei einer Voranhörung vor einem Gericht in Grosseto, Italien, ausgesagt. Er greift seine ehemalige Firma scharf an. Schettino sei “Schritt für Schritt die Anweisungen durchgegangen”, die er vor und nach der Havarie gegeben habe, verlautete aus der nicht-öffentlichen Vernehmung. Nach der Voranhörung soll entschieden werden, wer wegen des Unglücks angeklagt werden soll.

Bei dem Unfall starben 32 Menschen, unter ihnen zwölf Deutsche. Schettino meint, Schlimmeres verhindert zu haben. Das Kreuzfahrtschiff war mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanischen Insel Giglio auf Grund gelaufen und umgekippt.

Mit AFP, dpa