Eilmeldung

Eilmeldung

Bankenaufsicht lässt sich bis Ende 2013 Zeit

Sie lesen gerade:

Bankenaufsicht lässt sich bis Ende 2013 Zeit

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Staats- und Regierungschefs sind beim EU-Gipfel zum zweiten Tag an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. Gestern hatten sich die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Francois Hollande nach einem zähen Streit auf eine gemeinsame Bankenaufsicht geeinigt.

Hollande schien mit dem Kompromiss zufrieden zu sein: “Wir haben uns auf ein gutes Abkommen und auf einen Zeitplan verständigt. Wir werden alle Banken berücksichtigen und neue Mechanismen einführen. Es ist wirklich ein gutes Abkommen.”
Hollande wollte ursprünglich die Bankenaufsicht schon Anfang 2013 starten, doch Merkel setzte sich durch und so wird die neue Behörde ihre Arbeit schrittweise bis Ende 2013 aufnehmen.

Hollande hatte es eilig, denn die Bankenaufsicht
ist die Voraussetzung für direkte Bankenhilfen aus dem Euro-Rettungsfonds ESM. Und diese werden von Spanien und Irland dringend benötigt.

Bei dem gestrigen Gipfelabend kam auch der Friedensnobelpreis zur Sprache. Der britische Premierminister David Cameron erklärte, statt der Politiker sollten vielmehr 27 europäische Kinder den Preis entgegennehmen.