Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Berlusconi streitet Sex mit Minderjähriger ab


Italien

Berlusconi streitet Sex mit Minderjähriger ab

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat vor Gericht sexuelle Kontakte mit dem Partygirl Ruby abgestritten. Er ist angeklagt wegen Sex mit minderjährigen Prostituierten bei Partys sowie Amtsmissbrauch.

Der 74-Jährige versicherte dem Gericht, dass es in seiner Villa niemals zu ausschweifenden Partys gekommen sei. Über die Feiern, auch als “Bunga-Bunga-Partys” bekannt, sei viel fabuliert worden. In einem großen Speisesaal der Villa habe er vielmehr zu Abendessen geladen.

An diesen Treffen hatte auch die damals 17-jährige Marokkanerin Karima el Marugh alias Ruby teilgenommen. Berlusconi sagte aus, er habe geglaubt, dass Ruby zu dem Zeitpunkt 24 Jahre alt gewesen sei.

Berlusconi wird außerdem vorgeworfen, Druck auf die Polizei ausgeübt zu haben, um Rubys Freilassung zu erreichen. Sie war wegen Diebstahls festgenommen worden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Deutschland: Leichenwagen mit 12 Toten gestohlen