Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Opposition wählt "Schattenparlament"

Sie lesen gerade:

Russische Opposition wählt "Schattenparlament"

Schriftgrösse Aa Aa

Die russische Opposition hat beschlossen eigene Wahlen zu organisieren. Im Internet sind die Russen dazu aufgerufen ein “Schattenparlament” zu wählen.

In Moskau ist die Aktion Gesprächsthema Nummer 1, doch außerhalb der Hauptstadt wissen nur wenige von der alternativen Wahl. Bislang haben sich mehr als 160.000 Wähler registriert.

Der Blogger und Oppositionsführer Alexei Navalny erklärt: “Die Oppositionsbewegung hat an Glaubwürdigkeit verloren und wird von vielen Menschen nicht unterstützt. Wir haben beschlossen Wahlen zu organisieren, um zu verstehen warum. Welche Ideen vertreten die Menschen? Für welche Aktionen sind sie? Diese Wahl ist einfach ein Wettbewerb zwischen politischen Aktivisten.”

Mit der Internetwahl soll der Oppositionsbewegung neues Leben eingehaucht werden. Doch viele fürchten, dass der Sieger der Abstimmung verfolgt, angeklagt und im Gefängnis landen wird.

Der russische Präsident Wladimir Putin sagte, die Oppositionellen seien nichts weiter als geschwätzige Affen.