Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon erweist Geheimdienstchef die letzte Ehre

Sie lesen gerade:

Libanon erweist Geheimdienstchef die letzte Ehre

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Libanesen haben in Beirut von Wissam al-Hassan Abschied genommen. Der Geheimdienstchef stand der Opposition nahe und galt als ein Gegner Syriens.
 
Zu seiner Trauerfeier reisten Libanesen aus dem ganzen Land an. Viele sahen in ihm eine Art Schutzpatron.
 
Vor dem Sitz des Geheimdienstes fand eine offizielle Andacht statt, an der auch al-Hassans Familie teilnahm. Seine Witwe und seine zwei Söhne waren aus Paris angereist. Al-Hassan wusste sich in Gefahr und hatte sie nach Frankreich in Sicherheit gebracht. 
 
Das Attentat gefährdet den brüchigen Frieden im Libanon, denn das Land ist zutiefst gespalten. Während die Sunniten grundsätzlich die mehrheitlich sunnitischen Rebellen in Syrien unterstützen, stehen viele Schiiten weiterhin hinter der Regierung in Damaskus, allen voran die radikalislamische Hisbollah.