Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon: Krawalle nach Trauerfeier

Sie lesen gerade:

Libanon: Krawalle nach Trauerfeier

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Trauerfeier für den am Freitag getöteten Geheimdienstchef Wassim al-Hassan haben in Beirut Hunderte Demonstranten versucht den Regierungssitz zu stürmen.
 
Die libanesische Opposition macht Syrien für den Anschlag verantwortlich und fordert den sofortigen Rücktritt der libanesischen Regierung, die als pro-syrisch gilt.
 
Bei den Protesten setzte die Polizei Tränengas ein. Es gab mehrere Verletzte. Anwohnern zufolge waren Schüsse zu hören und die Armee rückte mit Panzern an, um das Regierungsgebäude zu schützen.
 
Der frühere Ministerpräsident Fouad Siniora hatte zuvor beim Begräbnis verkündet, dass kein Dialog möglich sei, solange die Regierung nicht zurücktrete.
 
Am Samstag war entschieden worden, dass die Regierung für eine Übergangszeit im Amt bleiben soll, um ein Machtvakuum zu vermeiden.