Eilmeldung

Eilmeldung

Italien hat genug von der Korruption

Sie lesen gerade:

Italien hat genug von der Korruption

Schriftgrösse Aa Aa

Die italienische Regierung will das Land von der grassierenden Korruption befreien. Nach ihrer Auffassung schnürt sie der Wirtschaft die Luft ab. Im Korruptionsindex liegt Italien in Europa auf dem letzten Platz; der Trend der vergangenen Jahre deutet auf eine Verschlechterung der Lage.

“Jeder muss sich bewusst sein, dass die Kultur des Rechts in der öffentlichen Verwaltung besser werden und höher entwickelt werden muss”, fordert Verwaltungsminister Filippo Patroni Griffi.
“Die Rechtskultur muss in das Bewusstsein und das Leben jedes einzelnen Bürgers eingehen. Das wird unser Land voranbringen”, meint Innenministerin Annamaria Cancellieri.

In der Hauptstadtregion Lazio musste jetzt die Regionalregierung wegen Korruptionsvorwürfen zurücktreten. Die Regionalregierung der Lombardei steht wegen Korruptionsvorwürfen massiv unter Druck.