Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Michelin stiehlt allen die Show


behind-markets

Michelin stiehlt allen die Show

Während die europäischen Aktienmärkte bereits den dritten Handelstag in Folge schwächelten, hob sich Michelin deutlich ab: Die Aktie legte am Dienstag in Paris zu und schloss mit plus 3,4 Prozent. Der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt war dank besser als erwartet ausgefallener Quartalszahlen der größte Gewinner im CAC40.

Trotz der düsteren Lage am europäischen Automarkt stieg der Umsatz von Michelin im dritten Quartal um 5,7 Prozent. Der französische Konzern konnte einen Rückgang bei den Verkäufen durch Preiserhöhungen wettmachen und profitierte sowohl von günstigen Wechselkursen als auch von sinkenden Öl- und Kautschukpreisen. Und was erwartet Nokia für das laufende Jahr? Die Antwort gibt es in “Behind Markets”.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

behind-markets

Philips leuchtet wieder