Eilmeldung

Eilmeldung

Hurrikanalarm auf Jamaika und Kuba

Sie lesen gerade:

Hurrikanalarm auf Jamaika und Kuba

Schriftgrösse Aa Aa

Wirbelsturm «Sandy» in der Karibik hat sich weiter verstärkt.

Nach Angaben der Meteorologen bedroht er damit Jamaika und den Osten Kubas.

Wie das Hurrikanzentrum in Miami meldete, erreichte der Sturm Windstärken von bis zu 95 Kilometern in der Stunde.

Es wird erwartet, dass sich “Sandy” weiter verstärken wird und in Jamaika treffen die Menschen Vorsichtsmaßnahmen.

“Eigentlich wollte Sandy nur einen Kurzurlaub einlegen”, scherzt eine Frau in einem Supermarkt, “wenn sie aber ihre Meinung ändert und länger bleiben will, dann sollte man sich darauf einstellen.”

“Auch ich lege Vorräte an”, so ein anderer Kunde, “und bereite mein Haus auf das Schlimmste vor.”

Nach Berechnungen der Meteorologen wird “Sandy” im Laufe des Tages womöglich sogar in Hurrikanstärke auf Jamaika und später auf die östlichen Provinzen Kubas treffen.

Auf den beiden Karibikinseln herrscht Hurrikanalarm.

In Kuba regnet es bereits seit Tagen, die Menschen dort bereiten sich nun auf noch grössere Wassermassen vor.