Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Broschüre macht aus Migranten Pinsel

Sie lesen gerade:

Russische Broschüre macht aus Migranten Pinsel

Schriftgrösse Aa Aa

Dieser Schuss ging nach hinten los. Eigentlich hatte die russische Einwanderungsbehörde Gastarbeitern aus Zentralasien dabei helfen wollen sich zurecht zu finden. Aus diesem Grund wurde in St. Petersburg eine Informationsbroschüre herausgegeben. Die sorgte jetzt jedoch für Entrüstung. Der Grund: Die Gastarbeiter sind als Besen, Pinsel und anderes Arbeitswerkzeug dargestellt.

“Wenn Migranten aus Usbekistan, Tadschikistan und anderen Ländern als Pinsel und Besen dargestellt werden, während alle anderen Charaktere in dieser Broschüre als Menschen dargestellt werden, sorgt das dafür, dass die Bürger die Gastarbeiter ablehnen. Und dieser Vergleich mit Arbeitswerkzeug ist zudem beleidigend.”, so Alexander Shishlov, Ombudsmann für Menschenrechte in St. Petersburg.

Die Stadtregierung von St. Petersburg hat inzwischen jede Verantwortung für die Broschüre abgestritten. Die Macher des Leitfadens erklärten, sie hätten lediglich hilfreiche Informationen geben und natürlich niemanden beleidigen wollen.