Eilmeldung

Eilmeldung

Sudan droht Israel nach Explosion von Waffenfabrik

Sie lesen gerade:

Sudan droht Israel nach Explosion von Waffenfabrik

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einer Explosion in einer sudanesischen Waffenfabrik hat die Regierung in Khartum schwere Vorwürfe gegen Israel erhoben. Bei dem
Großbrand waren zwei Menschen umgekommen, viele erlitten Rauchvergiftungen.

Sudans Informationsminister Ahmed Bilal Osman beschuldigte Tel Aviv, das Gebäude in der Nacht aus der Luft angegriffen zu haben. Vier Kampfflugzeuge seien an der Aktion beteiligt gewesen.

Ahmed Bilal Osman:

“Wir werden alle regulären diplomatischen Kanäle nutzen, um das zu klären und es vor den UN-Sicherheitsrat zu bringen. Aber zur gleichen Zeit behalten wir uns das Recht vor, zu reagieren – wo und wann wir das für richtig halten.”

Israel kommentierte die Vorwürfe vorerst nicht.
Yigal Palmor, Sprecher des Außenministeriums, sagte: “Israel hat nicht die geringste Information zu dem Vorfall.”

Es ist ist das dritte Mal, dass der Sudan Israel eines Angriffs auf militärische Ziele bezichtigt.

Mit Reuters, dpa