Eilmeldung

Eilmeldung

Börsenhändler ruft um Hilfe

Sie lesen gerade:

Börsenhändler ruft um Hilfe

Schriftgrösse Aa Aa

Der wegen Milliardenverlusten verurteilte frühere Wertpapierhändler Jerome Kerviel will vor dem Kassationshof Frankreichs die Aufhebung des gegen ihn ergangenen Urteils erreichen. Es gebe Beweise, dass die Societe Generale von den Spekulationsgeschäften wusste und sie tolerierte und die möglicherweise vernichtet wurden:“Ich rufe alle Arbeitnehmer der Societe Generale auf, mir zu helfen. Mit e-mails zum Beispiel. Vor einigen Tagen kam ein Zeuge zu uns und sagte aus, kurz vor der Aktion der Finanzaufsicht seinen einige Mails gelöscht worden”, sagte Kerviel in einem Interview mit dem staalichen Fernsehsender France 2.

Das Berufungsgericht hatte das Urteil der Ersten Instanz bestätigt. Da war Kerviel zu drei Jahren Haft und 5 Milliarden Euro Schadenersatz verurteilt worden. Er hatte nach Auffassung des Gerichts seine gefährlichen Spekulationsgeschäfte systematisch vertuscht und einen Milliardenverlust eingefahren.