Eilmeldung

Eilmeldung

Sacharow-Preis geht erstmals an Iraner

Sie lesen gerade:

Sacharow-Preis geht erstmals an Iraner

Schriftgrösse Aa Aa

Die Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh und der Filmemacher Jafar Panahi sind die diesjährigen Träger des Menschenrechtspreises des Europaparlaments. Erstmals geht die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung an Menschen aus dem Iran. “Wir können darauf stolz sein, dass wir Menschen unterstützen und ermutigen, die schreckliche Bedingungen ertragen müssen und von einem fürchterlichen Regime unterdrückt werden”, so Parlamentspräsident Martin Schulz. “Wir sind stolz, dass sie mit dem Sacharow-Preis ausgezeichnet werden.” Die Menschenrechts-Anwältin Sotoudeh hat Jugendliche, Frauen und Regimegegner verteidigt. Zur Zeit verbüßt sie eine elfjährige Gefängnisstrafe. Der international mehrfach ausgezeichnete Jafar Panahi erhielt 2006 in Berlin einen Silbernen Bären. Im Iran wurde er zu einem 20-jährigen Berufsverbot verurteilt. Der Sacharow-Preis wird am 12. Dezember in Straßburg übergeben.