Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Umweltschutzproteste im Osten Chinas

Sie lesen gerade:

Neue Umweltschutzproteste im Osten Chinas

Schriftgrösse Aa Aa

Über 1.000 Menschen haben in der ostchinesischen Hafenstadt Ningbo gegen Pläne der Regierung demonstriert, ein örtliches Mineralölwerk auszubauen.

Die teils gewaltsamen Proteste fanden zwei Wochen vor dem Kongress der Kommunistischen Partei statt, auf dem über die neue politische Führung des Landes entschieden wird.

Demonstrationen gegen die Umweltverschmutzung in Folge des rasanten aber oft unregulierten Wirtschaftswachstums in China haben in den vergangenen Jahren zugenommen.

Im Juli hatten die Behörden nach Protesten in der ostchinesischen Stadt Qidong ein Projekt zur Entsorgung von Industrieabfall gestoppt.

Kurz davor hatten Bürger in der Provinz Sichuan den Bau eines Stahlwerkes verhindert.