Eilmeldung

Eilmeldung

Berichte von Wahlfälschung überschatten Abstimmung in der Ukraine

Sie lesen gerade:

Berichte von Wahlfälschung überschatten Abstimmung in der Ukraine

Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainische Opposition wollte einen Machtwechsel, doch danach sieht es nun nicht aus.

Noch aber ist die Auszählung der Stimmen abzuwarten.

Landesweit wurden Unregelmäßigkeiten bei der Parlamentswahl von unabhängigen Beobachtern gemeldet.

Die Hälfte der Parlamentssitze wird in den Einerwahlkreisen bestimmt, die in den Wählerbefragungen noch nicht enthalten sind.

“Nach Bekanntgabe der Wählerbefragung ist klar, dass das ukrainische Volk die Opposition unterstützt”, so der Vaterland-Vorsitzende Arseny Yatsenyuk. “Jetzt ist es wichtig, dass die Stimmen ordnungsgemäß ausgezählt werden. Es darf jetzt keine Fälschungen geben. Und am wichtigsten ist nicht die Auszählungen bei den Parteilisten, sondern vor allem die bei den Einerwahlkreisen.”

Im Lager der UDAR-Partei von Vitali Klitschko hatte man sich insgeheim ein besseres Ergebnis erhofft und überlegt nun, wie es weitergehen soll.

“Wir werden unseren Oppositionskollegen, allen voran den Vertretern von ‘Vaterland’, einen Aktionsplan vorlegen, um die Ukraine auf den europäischen Weg zu bringen und um ein demokratisches Land zu schaffen.”

“Enttäuschung im Hauptquartier von UDAR hier nach Bekanntgabe der Wählerbefragungen. Hier spricht man jetzt von massivem Wahlbetrug und mit Spannung werden die offiziellen Ergebnisse der Wahlkommission erwartet”, kommentiert unsere Kiewer Korrespondentin Evgenija Rudenko.