Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Nationalisten schaffen Sprung ins Parlament

Sie lesen gerade:

Ukraine: Nationalisten schaffen Sprung ins Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainischen Rechtsnationalisten von der Partei Swoboda, zu deutsch: Freiheit, haben bei den Parlamentswahlen erstmals den Einzug in die Oberste Rada geschafft. Sie holten laut Prognosen um die 7 Prozent der Stimmen. Parteichef Oleh Tjahnybok gab sich zurückhaltend:

“Wir müssen abwarten und dürfen jetzt noch nicht feiern. Wenn wir jetzt feiern, dann könnte das nur dazu führen, dass sie uns unser Ergebnis um die Hälfte kürzen, oder es passieren andere unvorhersehbare Dinge. Wir sind hier nicht in einem demokratischen Land, wo die Grundwerte so selbstverständlich sind wie in Europa. In der Ukraine kann alles passieren.”

Beobachter sehen im Erfolg von Swoboda, aber auch in dem der Kommunisten, eine Radikalisierung der ukrainischen Wählerschaft. Swoboda wurde 1991 gegründet und hat um die 15 000 Mitglieder.