Eilmeldung

Eilmeldung

Südafrikanische Bergarbeiter streiken weiter

Sie lesen gerade:

Südafrikanische Bergarbeiter streiken weiter

Schriftgrösse Aa Aa

In Südafrika haben erneut tausende Bergarbeiter demonstriert. Die Kumpel des größten Platinherstellers der Welt, Anglo American Platinum, kurz Amplat lehnen eine von Gewerkschaften vermittelte Vereinbarung ab.

Diese sollte den sechswöchigen wilden Ausstand beenden. Amplat hatte angeboten, die 12.000 entlassenen Mitarbeiter wieder einzustellen, die das Unternehmen wegen der Teilnahme an dem nicht genehmigten Streik entlassen hatte.

Außerdem bot der Konzern eine Einmalzahlung von rund 180 Euro an. Den Kumpeln geht das Angebot jedoch nicht weit genug. Sie wollen solange nicht zur Arbeit zurückkehren, bis ihren Lohnforderungen entsprochen wird.

Bei den Demonstrationen der letzten Tage kam es auch zu Zusammenstößen mit der Polizei. Mindestens 13 Demonstranten wurden im nordwestlichen Rustenberg festgenommen.

Die Beamten feuerten mit Gummigeschossen und Tränengas auf die Arbeiter. Seit Monaten toben in Südafrika bittere Arbeitskämpfe bei denen bereits mehr als 40 Menschen getötet wurden.