Eilmeldung

Eilmeldung

Trotz Sandy: New York-Marathon findet statt

Sie lesen gerade:

Trotz Sandy: New York-Marathon findet statt

Schriftgrösse Aa Aa

Alltag ist in New York nach dem verheerenden Hurricane Sandy noch längst nicht eingekehrt. Die Schäden des Sturms sind allgegenwärtig, hunderttausende Haushalte sind immer noch ohne Strom. Doch auf ihren Marathon wollen die New Yorker nicht verzichten. Durch alle fünf Stadtteile wird der Klassiker führen – trotz aller Kritik.

“Es gibt sicherlich einige Punkte an der Strecke, die jetzt anders aussehen als vorher, aber ich kann Ihnen versichern, dass das Erlebnis im Großen und Ganzen so wie immer sein wird”, sagt Renndirektorin Mary Wittenberg. “Wie wir schon nach dem 11. September gesehen haben, wird so eine Veranstaltung sehr emotional für alle Teilnehmer.”

In sportlicher Hinsicht lässt der New York Marathon kaum Wünsche offen. Das Teilnehmerfeld ist prominent und hochkarätig besetzt, zudem werden jede Menge Hobbyläufer, insgesamt rund 40 000, an den Start gehen.