Eilmeldung

Eilmeldung

Gefechte im Zentrum der libyschen Hauptstadt

Sie lesen gerade:

Gefechte im Zentrum der libyschen Hauptstadt

Schriftgrösse Aa Aa

In der libyschen Hauptstadt Tripolis ist es zu Gefechten zwischen rivalisierenden Milizen gekommen.

Ein Jahr nach dem Sturz des ehemaligen Staatschefs Gaddafi wird damit erstmals wieder deutlich, wie fragil der Frieden zwischen den einzelnen Volksgruppen in dem nordafrikanischen Land noch immer ist.

Mindestens fünf Menschen sollen bei den Kämpfen im Zentrum der Stadt, nahe der ehemaligen Geheimdienstzentrale, verwundet worden sein. Das Gebäude sei bei den Gefechten in Brand geraten, hieß es von Seiten unabhängier Beobachter, im Umfeld sei es zu Plünderungen mehrerer Läden gekommen.

Auslöser für die Auseinandersetzung ist offenbar ein Streit um eine Verurteilung eines der Milizmitglieder durch den obersten Gerichtshof Libyens, der sich um eine Aufarbeitung der Rolle bemüht, die die Milizen im Bürgerkrieg gespielt haben.