Schließen
Login
Bitte tragen Sie Ihre Logindaten ein

Skip to main content

|

Kristen Steward hat ihren letzten Twilight-Film abgedreht und steht auch schon für eine neue Produktion auf dem roten Teppich: “Unterwegs” heißt der Film. Während der letzten Tage hat die Schauspielerin aber auch etwa 100 Interviews gegeben, um für den Twilight 5 zu promoten.

Sie ist froh, sich nach der Twilight-Ära endlich anderen Projekten widmen zu können: “Ich habe fünf Jahre lang auf das Ende von Twilight gewartet. Nicht begierig und voller Vorfreude, aber ich habe mich eben einfach gefragt, wie es sich anfühlen wird, wenn diese Gewicht von mir genommen wird.”

Der Film “Unterwegs” ist eine Adaption von Jack Kerouacs gleichnamigem Roman. Er erzählt die Geschichte von Kerouac und seinem Freund Neal Cassady, die in den 40er Jahren durch die Vereinigten Staaten reisen. Zwischen Jazz und Bebop sind sie auf der Suche nach Liebe und Poesie.

Für Regisseur Walter Salles war es nicht einfach, dieses Buch zu verfilmen: “Wir wollten die Energie des Jazz und Bebop einfangen, aber gleichzeitig auch authentische Charaktere erschaffen. Das war unsere härteste Aufgabe: Die richtigen Schauspieler zu finden und das Drehbuch auf die Leinwand zu bringen.”

Der Film wurde von Francis Ford Coppola produziert.
Seit dem vierten Oktober läuft “Unterwegs” in den deutschsprachigen Kinos.

Weiterführende Links:

http://www.unterwegs-derfilm.de/

Copyright © 2014 euronews

Mehr dazu:
|