Eilmeldung

Eilmeldung

US-Wahl in vollem Gange - Kandidaten bei der Stimmabgabe

Sie lesen gerade:

US-Wahl in vollem Gange - Kandidaten bei der Stimmabgabe

Schriftgrösse Aa Aa

In den Vereinigten Staaten von Amerika wird der 45. US-Präsident gewählt. Aktiv wahlberechtigt ist jeder, der das 18. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz in einem der 50 Bundesstaaten oder dem District of Columbia hat. Der Wahltag begann um fünf Uhr morgens Ortszeit, d.h. 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit, im nordöstlichen Bundesstaat Vermont. Die letzten Wahllokale schließen um 6 Uhr morgens (MEZ).

Die Präsidentschaftskandidaten haben bereits gewählt. Nachdem Barack Obama schon vor knapp zwei Wochen seine Stimme abgegeben hatte, folgte ihm am Morgen sein republikanischer Herausforderer Mitt Romney. Er erschien zusammen mit seiner Frau Ann in einem Wahllokal in Boston,
Massachusetts. Dort hat er allerdings nur sehr geringe Chancen, denn in der demokratischen Hochburg kann Obama Umfragen zufolge mit einer deutlichen Mehrheit rechnen.

Romneys Vize, Paul Ryan hat in seiner Heimatstadt Janesville im Bundesstaat Wisconsin gewählt. Dort zeigte der 42-Jährige zweien seiner drei Kinder, wie
die Stimmabgabe funktioniert.

Sein Gegenkandidat, der Demokrat Joe Biden hat ebenfalls gewählt. Er betrat in seinem Wohnort Wilmington im Bundesstaat Delaware die Wahlkabine. Der gemäßigte Demokrat ist für seine Ehrlichkeit und für seine Tritte ins Fettnäpfchen bekannt.

Wegen des voraussichtlich sehr knappen Ergebnisses liegen die ersten zuverlässigen Wahlprognosen vermutlich erst am Mittwochmorgen mitteleuropäischer Zeit vor.