Eilmeldung

Eilmeldung

Workshops und Filme auf dem Festival der Iranischen Kunst

Sie lesen gerade:

Workshops und Filme auf dem Festival der Iranischen Kunst

Schriftgrösse Aa Aa

Mahmoud Meraji ist einer der fünf Künstler, die während der “Sechs Wochen Iranischer Kunst”, einem Festival in Toronto, Workshops anbieten. Im Alter von 16 Jahren wollte er Meister der Portraitmalerei werden. Heute sieht er sich einfach als Verteter der zeitgenösssichen Kunst. Mahmoud Meraji kam im Alter von 15 Jahren nach Kanada. Seitdem ist er in nordamerikanischen Kunstkreisen aktiv. Seine Leidenschaft für die Lehre und die Förderung junger Talente hat er nie aufgegeben. Er hat den großen Preis des Internationalen Portrait-Kunst-Festivals der kanadischen Portrait Society erhalten.

Der Wettbewerb für kurze und mittellange Filme ist ein weiterer Bestandteil des Festivals der Iranischen Kunst. Fünf Jury-Mitglieder schauen sich 40 Filme der Endrunde an und bewerten sie. Der zunehmende Druck der Regierung auf iranische Filmemacher hat viele von ihnen veranlasst, Kurzfilme zu drehen, da diese von den Behörden weniger beachtet werden und außerdem leichter zu vertreiben sind.