Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenland: Etat 2013 soll Parlament passieren

Sie lesen gerade:

Griechenland: Etat 2013 soll Parlament passieren

Schriftgrösse Aa Aa

Das griechische Parlament stimmt heute abend über den Haushalt für das kommende Jahr ab. Dass der gebilligt wird, ist die Voraussetzung für weitere Hilfszahlungen.

Erst am Mittwoch hatte Athen ein neues 13,5 Milliarden Euro schweres Sparprogramm verabschiedet. Finanzminister Jannis Stournaras sagte nun: “Der Haushalt für 2013 zeigt, dass das griechische Volk große Anstrengungen unternimmt, um aus der schwierigen wirtschaftlichen Lage zu kommen und den Weg für eine nachhaltige Entwicklung zu ebnen, weg von der Gefahr eines Bankrotts und der Ausgrenzung.”

Der Etatentwurf der Regierung rechnet damit, dass die Wirtschaft kommendes Jahr um 4,5 Prozent schrumpft, die Arbeitslosigkeit soll bei fast 23 Prozent liegen, das Haushaltsdefizit bei rund 5 Prozent.