Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Toyota ruft erneut Millionen Autos zurück


unternehmen

Toyota ruft erneut Millionen Autos zurück

Toyota muss schon wieder eine Rückrufaktion starten. Der japanische Autobauer will weltweit 2,7 Millionen Fahrzeuge wegen Problemen mit der Lenkung und der Wasserpumpe in die Werkstätten holen. Offenbar sind vor allem Hybridmodelle betroffen. In den vergangenen Jahren hatte Toyota mehrfach Millionen Fahrzeuge wegen technischer Mängel zurückgerufen. Zuletzt gab es Anfang Oktober Schwierigkeiten mit den elektrischen Fensterhebern. Das Ansehen des Konzerns hat mittlerweile deutlich gelitten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

unternehmen

Kooperation auf Eis gelegt