Eilmeldung

Eilmeldung

Beaujolais-Saison eröffnet: "Er schmeckt immer gleich"

Sie lesen gerade:

Beaujolais-Saison eröffnet: "Er schmeckt immer gleich"

Schriftgrösse Aa Aa

Der erste neue Wein aus dem französischen Beaujolais ist da. Weinliebhaber feierten in zahlreichen Städten, darunter in Lyon, die Ankunft des jungen Rebensafts. Während viele Weinkenner den frischen Beaujolais eher schmähen, erfreut er sich in Frankreich, Deutschland und vor allem in Japan großer Beliebtheit. Das Land in Fernost erhält jährlich gut 7,9 Millionen Flaschen, damit liegt es an der Spitze der Abnehmer.

Dieser Weinfan in Lyon meint: “Jedes Jahr sagen die Franzosen, der Wein schmecke nach einer anderen Frucht, nach Erdbeere, nach Kirsche, aber vergessen Sie’s. Er schmeckt immer gleich. Es ist der beste Geschmack.”

Die Erzeuger konnten in diesem Jahr wegen des schlechten Sommers nur etwa die Hälfte der sonst üblichen Menge keltern. Die Winzer dürfen seit 1951 den im Beaujolais gekelterten Wein schon im November auf den Markt bringen. Allerdings erst am dritten Donnerstag des Monats.