Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ölpest: BP zu Rekord-Geldtrafe verurteilt


wirtschaft

Ölpest: BP zu Rekord-Geldtrafe verurteilt

Nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko kommt auf BP die nächste Rekordstrafe zu. Der britische Ölkonzern hat sich gegenüber dem US-Justizministerium der groben Fahrlässigkeit schuldig bekannt und wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 4,5 Milliarden Dollar verurteilt, zahlbar innerhalb von sechs Jahren. Das ist die höchste Strafe, die bislang in den USA bezahlt werden musste. In einem anderen Verfahren hatte BP bereits Schadenersatz in Höhe von 7,8 Milliarden Dollar geleistet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Euroraum kann der Rezession nicht mehr entkommen