Eilmeldung

Eilmeldung

Lebenslang lernen mit Grundtvig

Sie lesen gerade:

Lebenslang lernen mit Grundtvig

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Portugal kam per Internet folgende Frage:

“Ich möchte älteren Menschen helfen, sich mit Computern und Internet zurechtzufinden. Wird so etwas auch von der EU gefördert?”

Die Antwort kommt von Nina Koudelkova von Europe Direct.”

“Die Europäische Kommission finanziert das Programm Grundtvig, um Erwachsenen aller Altersstufen zu helfen, ihre Kompetenzen zu entwickeln und dafür zu sorgen, dass auch Erwachsene auf hohem Niveau lernen können. Eines der Ziele dieses Programms ist es, innovative Methoden zu entwickeln, um ältere Menschen an neue technologische Entwicklungen heranzuführen, damit sie in der modernen Gesellschaft eine aktive Rolle spielen können. GRUNDTVIG Fonds umfaßt eine Reihe von Aktivitäten, darunter insbesondere solche für Erwachsenenbildung. Mitarbeiter reisen ins Ausland, um Erfahrungen zu sammeln. Andere größere angelegte Initiativen beinhalten zum Beispiel Vernetzung und Partnerschaften zwischen Organisationen in verschiedenen Ländern. Mehr als 300 Projekte und Netzwerke zum aktiven Altern und intergenerationelle Lernen wurden seit 2007 unterstützt, und die Vermittlung digitaler Kenntnisse war Gegenstand von mehr als 80 Programmen. Einige dieser Aktivitäten sind “zentrale”, was bedeutet, dass die Anträge für Projekte bei der EU-Agentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur einzureichen sind. Die anderen Aktivitäten sind “dezentral”, was bedeutet, dass die Anträge bei den nationalen Agenturen in jedem teilnehmenden Land eingereicht werden müssen. “

Wenn Sie auch eine Frage stellen möchten, tun Sie es bitte auf unserer Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder auf der Website:
ec.europa.eu/education