Eilmeldung

Eilmeldung

Kroatien: Warten auf Urteil gegen "Helden"

Sie lesen gerade:

Kroatien: Warten auf Urteil gegen "Helden"

Schriftgrösse Aa Aa

Kroatien wartet gespannt auf das Berufungsurteil gegen die Ex-Generäle Ante Gotovina und Mladen Markač. Der Internationale Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag will heute seine Entscheidung bekannt geben. Gestern hatten sich Tausende in der Hauptstadt Zagreb versammelt und für die Generäle gebetet.

Der Strafgerichtshof hatte die beiden Militärs zu 24 bzw. 18 Jahren Gefängnis verurteilt, wegen Kriegsverbrechen gegen die serbische Minderheit in Kroatien. Beide legten gegen das Urteil Berufung ein.

Laut Anklageschrift war Gotovina verantwortlich für den Tod von mehr als 300 Soldaten und Zivilisten. Zudem für die Vertreibung tausender Serben. Die beiden Generäle waren im August 1995 an einer Militäroffensive gegen die Serbische Republik Krajina beteiligt, die sich auf kroatischem Staatsgebiet befand.

Viele Kroaten glauben an die Unschuld von Gotovina und Markač. Ihrer Ansicht nach war die Verteidigung des Landes legitim. Beide Generäle werden von vielen Kroaten als Held verehrt.