Eilmeldung

Eilmeldung

Iran beschleunigt Urananreicherung

Sie lesen gerade:

Iran beschleunigt Urananreicherung

Schriftgrösse Aa Aa

Der Iran hat seine zweite Urananreicherungsanlage fertiggestellt. Mit der tief unter der Erde gelegenen Anlage in Fordo kann das Land nun deutlich schneller Uran anreichern als bislang. Das geht aus dem neuen Iran-Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde hervor.

Die neue Anlage verfügt über rund 2700 Zentrifugen. Das verstärkt die internationalen Ängste, der Iran könne bald Nuklearwaffen entwickeln. Das Land reichert seit Jahren deutlich mehr Uran an, als es für sein einziges Atomkraftwerk in Buschehr benötigt.

Das in den Anlagen angereicherte Uran lässt sich noch nicht für Waffen verwenden, es kann aber relativ schnell auf Waffenfähigkeit weiterverarbeitet werden. Nach Ansicht der IAEA könnte der Iran innerhalb von zweieinhalb Monaten über die für eine Atombombe notwendige Menge Uran verfügen.