Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Zehntausende demonstrieren gegen Homo-Ehe

Sie lesen gerade:

Frankreich: Zehntausende demonstrieren gegen Homo-Ehe

Schriftgrösse Aa Aa

Die geplante Homo-Ehe und das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare haben in Frankreich mehr als 100 000 Menschen auf die Straße getrieben. In Paris versammelten sich laut Polizei rund 70 000 Menschen, um gegen die Gesetzespläne der Regierung zu protestieren. Die Demonstranten hielten Plakate in die Höhe mit Slogans wie “Pro-Ehe, nicht gegen Homosexuelle” und “Ein Papa, eine Mama, ganz einfach”. Eine Frau meint: “Meiner Meinung nach braucht ein Kind Vater und Mutter, die väterliche und die mütterliche Seite. Mit dem Gesetz wäre das nicht mehr möglich.”

In Lyon beteiligten sich rund 22 000 Menschen an einer Kundgebung gegen Homo-Ehe und Adoptionsrecht. Es gab einige kleinere Zwischenfälle, die Polizei nahm zehn Menschen fest. In Toulouse versammelten sich rund 5000 Menschen. Die Polizei setzte Tränengas gegen Teilnehmer einer nicht genehmigten Demonstration ein, um Zusammenstöße beider Gruppen zu vermeiden.