Eilmeldung

Eilmeldung

Gewalt zwischen Israel und Hamas hält an

Sie lesen gerade:

Gewalt zwischen Israel und Hamas hält an

Schriftgrösse Aa Aa

In der Nacht herrschte eine trügerische Ruhe im Gazastreifen. Der Konflikt zwischen den militanten Palästinensern und Israel hat jedoch nicht an Schärfe verloren. Es war vielmehr die Ruhe nach dem Sturm. Die israelische Seite hatte zuvor ihre Luftangriffe auf Ziele im Gazastreifen noch einmal intensiviert. Laut palästinensischen Angaben ist die Zahl der Opfer inzwischen auf über 100 gestiegen. Allein 32 Menschen kamen am Montag ums Leben. Die Luftangriffe sollen den anhaltenden Raketenbeschuss militanter Palästinenser auf israelisches Gebiet stoppen. Dennoch wurden vom Gazastreifen aus auch am Montag über 100 Raketen auf den Süden Israels abgefeuert. Wie die Polizei mitteilte, gab es dabei jedoch keine Opfer. In Ägypten verhandeln Israel und die Hamas über die Bedingungen eines Waffenstillstandes. Israelische Bodentruppen stehen allerdings an der Grenze zum Gazastreifen bereit und könnten jederzeit einmarschieren.