Eilmeldung

Eilmeldung

Obama rettet zwei Truthähne vor dem Hackebeil

Sie lesen gerade:

Obama rettet zwei Truthähne vor dem Hackebeil

Schriftgrösse Aa Aa

Im Rosengarten des Weißen Hauses hat US-Präsident Barack Obama zwei Truthähne begnadigt.
Bei dieser feierlichen Zeremonie wurde er von seinen beiden Töchtern Malia und Sasha begleitet.

Obama schien gut gelaunt und machte Späße:
“Zweite Chancen gehören zum Leben dazu und in diesem November kann ich nur damit einverstanden sein. Gemäß der Tradition habe ich noch ein Geschenk und das geht an zwei Truthähne, an Cobbler und Gobbler.” Obama schlug aber auch einen ernsteren Ton an: “Es ist eine Zeit, um an jene zu denken, die weniger Glück haben. Dieses Jahr denke ich da etwa an unsere Mitbürger im Nordosten, die ihre Häuser, ihren Besitz und manchmal sogar Angehörige im Hurrikan Sandy verloren haben.”

Obama und seine Töchter verteilten anschließend Lebensmittel an Bedürftige. An Thanksgiving verspeisen die Amerikaner insgesamt 45 Millionen Truthähne.