Eilmeldung

Eilmeldung

Gaza: Gespannte Lage trotz Waffenstillstand

Sie lesen gerade:

Gaza: Gespannte Lage trotz Waffenstillstand

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz der Waffenruhe ist zwischen Israel und Palästinensern bei weitem nicht alles ruhig: Bei einem Zwischenfall an der Grenze zum Gazastreifen haben israelische Soldaten einen Palästinenser erschossen und etliche verwundet.

Wie es dazu kam, darüber gibt es unterschiedliche Angaben – besonders darüber, ob sich nun Palästinenser an den Grenzanlagen zu schaffen gemacht hatten.

An der Grenze vom Gazastreifen zu Ägypten werden inzwischen die Tunnel wieder repariert, die für das quasi abgeriegelte Gebiet ein wichtiger Versorgungsweg sind.

“Wir brauchen den Tunnel für ein normales Leben”, sagt ein Mann vor einem Tunneleingang. “Das ist teuer, aber wir müssen ihn reparieren. Bei diesem Tunnel hier werden es dreißigtausend Dollar werden.”

Während der Kämpfe mit Israel wurden die Tunnel ebenfalls beschossen. Israel sieht in ihnen vor allem
Schmuggelwege für Waffen. Durch die Tunnel gelangen aber auch Lebensmittel, Benzin oder Baustoffe in den Gazastreifen.