Eilmeldung

Eilmeldung

Streit um EU-Haushalt: Wohin steuert Großbritannien?

Sie lesen gerade:

Streit um EU-Haushalt: Wohin steuert Großbritannien?

Schriftgrösse Aa Aa

Der Streit zwischen Großbritannien und der EU um das EU-Budget:

Die Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU wurden schon öfter auf die Probe gestellt, mit einem euroskeptischen London, das um seine Kompetenzen und Finanzen bangt, den Euro und eine stärkere Europäische Integration negiert. Die Briten haben sich in der Vergangenheit in vielen Bereichen einen Sonderstatus gesichert.

Nun droht Premierminister David Cameron mit einem Nein zum vorgelegten EU-Haushalt. Die EU will erhöhen, Cameron hingegen einfrieren, das britische Parlament fordert Kürzungen.

Können die Briten auch weiterhin auf ihrer Sonderstellung beharren? Wie ist es um die Spekulationen um einen drohenden EU-Austritt Großbritanniens bestellt? Und welche Folgen hätte das für die Briten? Folgende Gäste geben in der aktuellen Ausgabe von “The Network”

Antworten auf diese und eine Reihe weiterer Fragen:

- Sir Graham Watson, Mitglied des britischen Parlaments und Vorsitzender der Europäischen Liberalen und Demokratischen Partei (ELDR).

- Timothy Kirkhope, ebenfalls Abgeordneter im britischen Parlament und Mitglied der Conservative Party.

- Pierre Defraigne, geschäftsführender Direktor des Madariaga College of Europe Foundation.