Eilmeldung

Eilmeldung

Streit über geplanten Flughafen eskaliert

Sie lesen gerade:

Streit über geplanten Flughafen eskaliert

Schriftgrösse Aa Aa

Ein umstrittenes Flughafenprojekt in Nantes sorgt für neue Proteste. Sicherheitskräfte haben ein Lager von Umweltschützern, Aktivisten und Landwirten geräumt. Diese hatten sich in einem Waldstück bei Notre-Dames-des-Landes niedergelassen, wo der Flughafen entstehen soll.

Die Polizisten setzten Tränengas ein und ließen die Hütten der Demonstranten abreißen. Diese warfen Flaschen, Molotow-Cocktails und Steine auf die Sicherheitskräfte. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Der geplante Flughafen 30km außerhalb von Nantes soll den bisherigen Flughafen von 2017 an ersetzen.

Um die Wogen zu glätten, kündigte Ministerpräsident Jean-Marc Ayrault eine Dialogskommission an. Ab der kommenden Woche soll sie zwischen Anhängern und Gegnern vermitteln und besser über das Projekt aufklären. Der Plan für den neuen Flughafen stammt noch aus der Zeit, als Ayrault Bürgermeister von Nantes war.

Auch dort versammelten sich wieder mehrere tausend Menschen, um gegen das Projekt zu protestieren. Es hatte bereits 2002 für monatelange Diskussionen in der Bevölkerung gesorgt.