Eilmeldung

Eilmeldung

Italien beschafft sich zu guten Konditionen frisches Geld

Sie lesen gerade:

Italien beschafft sich zu guten Konditionen frisches Geld

Schriftgrösse Aa Aa

Die Renditen für italienische Anleihen gehen weiter zurück: Bei einer Auktion von Geldmarktpapieren mit sechsmonatiger Laufzeit hat sich Rom so günstig refinanziert wie seit April 2010 nicht mehr. Die Zinsen lagen bei nur mehr 0,9 Prozent – bei der letzten vergleichbaren Auktion hatten sie noch 1,3 Prozent betragen. Insgesamt nahm die Regierung von Ministerpräsident Mario Monti 7,5 Milliarden Euro ein.

Die Renditen italienischer Anleihen gehen seit Ende Juli zurück – unter anderem wegen der Ankündigung der EZB, unter bestimmten Bedingungen Anleihen von Schuldenstaaten in großem Umfang aufzukaufen.