Eilmeldung

Eilmeldung

Friedenslunch im Weißen Haus

Sie lesen gerade:

Friedenslunch im Weißen Haus

Schriftgrösse Aa Aa

Der gescheiterte Obama-Herausforderer Mitt Romney hat den Präsidenten im Weißen Haus besucht. Barack Obama empfing den Republikaner zu einem Mittagesssen unter vier Augen. Dabei dürften wirtschaftliche Probleme der USA auf der Agenda gestanden haben. Um die zu bewältigen, müssen die im erbittert geführten Wahlkampf aufgerissenen tiefen Gräben zwischen Demokraten und Republikanern überwunden werden. Bereits direkt nach seiner Wiederwahl hatte Obama Zusammenarbeit mit seinem Herausforderer angekündigt.