Eilmeldung

Eilmeldung

Nach UN-Votum: Palästinenser feiern Sieg

Sie lesen gerade:

Nach UN-Votum: Palästinenser feiern Sieg

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Hochspannung hatten die Palästinenser im Westjordanland und in Gaza das Ergebnis der Abstimmung erwartet. Und dann war war der Jubel groß. In Ramallah feierten die Menschen bis spät in die Nacht hinein auf den Straßen. Eine junge Frau erklärte begeistert: “Ich bin so stolz. Als Palästinenserin bin ich stolz auf diesen Präsidenten, der mich und unsere Träume so großartig vertritt.” Auch in Bethlehem jubelten die Menschen. Denn mit dem Votum bestätigen die Vereinten Nationen den Palästinensern praktisch den Status eines Staates. “Heute feiern wir mit Gottes Wille den Sieg Palästinas, das ab heute auf der Weltkarte verzeichnet ist, wie jedes andere Land,” freute sich ein älterer Mann. Mit der Anerkennung Palästinas als Beobachterstaat konnte Präsident und Fatahchef Abbas auch im Hamas-geführten Gazastreifen punkten.
Vor der Abstimmung in New York hatte Palästinenserpräsident Abbas die Statusänderung als “letzte Chance für die Zwei-Staaten-Lösung” im Nahost-Konflikt bezeichnet.