Eilmeldung

Eilmeldung

Tunnel stürzt ein: "Plötzlich war mein halbes Auto weg"

Sie lesen gerade:

Tunnel stürzt ein: "Plötzlich war mein halbes Auto weg"

Schriftgrösse Aa Aa

In Japan ist ein Autobahntunnel teilweise eingestürzt. Dabei sind nach Polizeiangaben wahrscheinlich mehrere Menschen ums Leben gekommen – darunter auch Insassen eines Kleinbusses.

Nach Medienberichten sind ein Reihe von Autos eingeschlossen. In dem gut 4 Kilometer langen Sasago-Tunnel westlich von Tokio war außerdem ein Feuer ausgebrochen, die 20 Zentimeter dicke Tunneldecke stürzte nach Medienangaben auf einer Strecke von etwa 50 bis 60 Metern ein.

Mehrere Autofahrer konnten sich selbst retten – sie liefen eine Stunde lang durch den dunklen Tunnel ins Freie. Andere gaben Gas, als die Betonteile herunterkamen und erreichten mit zertrümmerten Autos die andere Seite.

Autofahrerin:

“Plötzlich kam der Moment, da erkannte ich:
mein halbes Auto war weg und hinter mir war keiner mehr.”

Sieben Menschen werden vermisst, zwei sind verletzt. Die Bergungskräfte haben ihre Arbeit vorläufig eingestellt, weil die Lage im Tunnel als zu gefährlich galt.

Die vielbefahrene Autobahnstrecke verbindet Tokio mit dem Westen Japans.

Mit Reuters, dpa