Eilmeldung

Eilmeldung

Italien: Spitzenkandidat für Mitte-Links

Sie lesen gerade:

Italien: Spitzenkandidat für Mitte-Links

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien gilt er als pragmatischer Linker mit wirtschaftlicher Kompetenz, erfahren im römischen Gerangel um Macht und Einfluss. Der Norditaliener Pier Luigi Bersani (61), Chef der Mitte-Links-Partei PD (Partito Democratico), hat sich bei den Urwahlen als Kandidat für das Amt des italienischen Premierministers durchgesetzt.

In einer TV-Debatte machte zwar der Bürgermeister von Florenz als unideologischer Modernisierer, die bessere Figur. Bersani punktete aber mit einem ruhigen Auftritt, ganz im Stil des abgeklärten Politikers.
Das tief in der Rezession steckende Italien wird im März oder April sein Parlament neu wählen. Bersani will versuchen, in den Regierungspalast in Rom einzuziehen. Seine Chancen werden von politischen Beobachtern als durchaus nicht schlecht bewertet.

Italien steht vor einer spannenden Wahl.