Eilmeldung

Eilmeldung

Belfast: Krawalle nach Absetzung der britischen Falgge

Sie lesen gerade:

Belfast: Krawalle nach Absetzung der britischen Falgge

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Entscheidung des Stadtparlamentes der nordirischen Stadt Belfast, künftig nur noch an 17 Tagen im Jahr die britische Flagge über dem Rathaus zu hissen, ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mindestens fünf Polizisten wurden verletzt. Der Polizei gelang es, die aufgebrachte Menschenmenge daran zu hindern, das Rathaus zu stürmen.

Belfast wird seit vergangenem Jahr von einer nationalistischen Mehrheit regiert. Bislang wehte täglich die britische Flagge über dem Rathaus. Die neue Regelung entspricht der, die das Provinzparlament anwendet. Zur Beilegung des Nordirlandkonfliktes teilen sich Nationalisten, die eine Wiedervereinigung mit der Republik Irland wünschen, und Unionisten, die bei Großbritannien bleiben möchten, die Macht in der Provinz.