Eilmeldung

Eilmeldung

Monstertaifun erreicht Philippinen

Sie lesen gerade:

Monstertaifun erreicht Philippinen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Taifun “Bopha” ist über die südlichen Philippinen hinweggezogen. Der Wirbelsturm erreichte Windgeschwindigkeiten von bis zu 210 Kilometern in der Stunde. Es kam zu heftigen Niederschlägen. An der Ostküste von Mindanao mussten 41.000 Menschen vorübergehend in Schutzräumen Zuflucht suchen. Der Taifun riss Stromleitungen herunter und deckte Dächer ab.In mehreren Ortschaften fiel der Strom aus.

“Dieser Taifun ist kein Scherz. Er hat das Potential für enorme Verwüstungen”, warnt der philippinische Staatspräsident Benigno Aquino III.

“Bopha” ist der bislang mächtigste Taifun der Saison. Jedes Jahr ziehen etwa 20 Taifune über die Philippinen hinweg. “Bopha” ist in diesem Jahr der 16. Im August hatten mehrere Stürme Überschwemmungen verursacht, durch die fast hundert Menschen ums Leben kamen.