Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Proteste gegen ägyptische Islamisten

Sie lesen gerade:

Neue Proteste gegen ägyptische Islamisten

Schriftgrösse Aa Aa

Wieder demonstrieren in Kairo die Gegner der ägyptischen Islamisten. Dabei kommt es am Abend vor dem Präsidentenpalast zu Auseinandersetzungen zwischen einigen von ihnen und der Polizei.

Ihr Zorn richtet sich gegen die Islamisten der Moslembruderschaft und gegen Staatspräsident Mohammed Mursi, der den Reihen der Bruderschaft entstammt.

“Die Moslembrüder sind inzwischen korrumpiert”, sagt einer der Demonstranten. “Die wollen ihre Gesetze dem ägyptischen Volk aufzwingen. Deshalb sind wir hier.”

Weitgehend ungehindert hatten die Islamisten zuletzt den Entwurf der neuen Verfassung verabschiedet; ihre Gegner boykottierten die Verfassungsversammlung. Das neue Grundgesetz wird nun am 15. Dezember dem Volk zur Abstimmung vorgelegt.

Die Demonstranten sind gegen diese Verfassung, die die Rolle des islamischen Rechts betont. Außerdem protestieren sie gegen den Erlass, mit dem der Präsident letzten Monat seine Macht auf Kosten der Justiz ausgeweitet hatte.