Eilmeldung

Eilmeldung

Starbucks verzichtet in Großbritannien auf Steuertricks

Sie lesen gerade:

Starbucks verzichtet in Großbritannien auf Steuertricks

Schriftgrösse Aa Aa

Starbucks hat angekündigt, in den kommenden zwei Jahren in Großbritannien mehr Steuern zu zahlen. Damit reagiert die US-Kaffeehauskette auf die massive Kritik der britischen Regierung. Man werde Änderungen in der Steuerpoliti, vornehmen und 2013 und 2014 auf Ausnahmen im Steuerrecht verzichten, sagte der Konzernchef in Großbritannien. In den vergangenen Jahren hatte Starbucks seine Steuerzahlungen mit Hilfe von Tricks wie dem Übertrag der Einnahmen auf andere Filialen auf ein Minimum gesenkt.