Eilmeldung

Eilmeldung

John McAfee mit Herzproblemen im Krankenhaus

Sie lesen gerade:

John McAfee mit Herzproblemen im Krankenhaus

Schriftgrösse Aa Aa

Guatemala will den illegal eingereisten amerikanischen Software-Millionär John McAfee nach Belize ausliefern. McAfee war in Guatemala verhaftet worden. Er hatte dort politisches Asyl beantragt, weil die Polizei ihn in Belize zum Mord an seinem dortigen Nachbarn befragen will. Mcafee bestreitet jegliche Verwicklung. Jetzt ist er mit Herzprobleme in ein Krankenhaus in Guatemala-Stadt einfgeliefert worden, er bleibt also vorerst im Land.

Sein Anwalt Telesforo Guerro sagte: “Das ist schon komisch, weil die amerikanischen Behörden ja normalerweise als erstes dafür sorgen, dass das Wohl und die Rechte der US-Bürger gewahrt werden. In diesem Fall hat aber die Regierung von Belize wohl mit den USA irgendetwas arrangiert, so dass die amerikanische Botschaft, die sich um die Rechte der Bürger kümmert, nicht einschreitet.”

John McAfee wurde reich und bekannt durch das nach ihm benannte Virenschutzprogramm für Computer. Seine Firmenanteile hat er verkauft. Seit Jahren lebte er in Belize auf einer Karibikinsel. Nach seiner Darstellung ist er
dort Opfer einer Regierungsintrige.