Eilmeldung

Eilmeldung

Mursi ruft zum nationalen Dialog auf - Opposition zeigt ihm die Schuhe

Sie lesen gerade:

Mursi ruft zum nationalen Dialog auf - Opposition zeigt ihm die Schuhe

Schriftgrösse Aa Aa

Nach tödlichen Zusammenstößen rund um seinen Amtssitz hat Ägyptens Präsident Mohammed Mursi zu einem “nationalen Dialog” aufgerufen. Er wolle am Samstag mit politischen Führern, Juristen und mit der “Revolutionären Jugend” besprechen, wie es nach der – höchst umstrittenen – Volksabstimmung über eine islamistsch eingefärbte neue Verfassung weitergehen solle. An der Abstimmung am 15. Dezember halte er fest.

Mursi sagte, die Mehrheit, die ihn gewählt habe, müsse entscheiden. “Ist das nicht Demokratie?”, fragte er.

Die definiert der Aktivist der revolutionären Jugendbewegung auf dem Tahrirplatz anders:

“Hier auf dem Tahrir-Platz hat das Volk in seiner Gesamtheit beschlossen, dass der Präsident aus dem Amt entfernt und zur Rechenschaft gezogen werden soll.”

Bei jüngsten Straßenkämpfen zwischen Islamisten und Oppositionellen nach einem justizpolitischen Alleingang Mursis waren in Kairo und Suez sieben Menschen getötet und fast 800 verletzt worden.

Mohammed Shaikhibrahim, euronews:

“Die Demonstranten lehnen die Erklärungen von Präsident Mohammed Mursi ab. Ihre Verweigerung bedeutet, dass die politische Krise weitergeht.”

Mit Reuters, dpa