Eilmeldung

Eilmeldung

Mazes nächster Schritt zur Kristallkugel

Sie lesen gerade:

Mazes nächster Schritt zur Kristallkugel

Schriftgrösse Aa Aa

Höchstnoten für Tina Maze. Die Slowenin ist ihrem Ziel, den Ski-Gesamtweltcup zu gewinnen, ein Stückchen näher gekommen. Und wenn sie so weitermacht wie bisher, dann wird es schwer, ihr die Kristallkugel ernsthaft streitig zu machen. In St. Moritz gewann Maze den Riesenslalom, am Freitag landete sich schon in der Super-Kombination ganz vorne.

Doch knapp war es. Denn Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg aus Deutschland war nur acht Hundertstelsekunden langsamer als die Tagessiegerin. Auch die Bestzeit im Finale reichte nicht im Duell mit Maze. Rebensburgs neunter Weltcuperfolg muss also noch warten.

Die Französin Tessa Worley landete erstmals in diesem Winter auf dem Treppchen. Als Drittplatzierte hatte sie 0,55 Sekunden Rückstand auf Maze.

Lara Gut aus der Schweiz wurde Vierte, beste Österreicherin war Marlies Schild auf dem fünften Rang vor ihren Teamkolleginnen Kathrin Zettel und Michaela Kirchgasser.