Eilmeldung

Eilmeldung

Italienische Regierungskrise belastet Börsenauftakt

Sie lesen gerade:

Italienische Regierungskrise belastet Börsenauftakt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Rücktrittsankündigung des italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti belastet die Stimmung an den europäischen Börsen. Mailand eröffnete mit einem Minus von 2,4 %. Der Eurostoxx verlor zum Handelsauftakt 0,6 %. Der Euro gab ein Viertelprozent nach und nähert sich seinem zwei-Wochen-Tief, das er am Freitag verzeichnete. Ebenfalls verstimmte die Anleger, dass Griechenland die Rückkauffrist für Staatsanleihen bis Dienstag verlängerte.