Eilmeldung

Eilmeldung

Auch Mursi-Gegner stimmen über Verfassung ab

Sie lesen gerade:

Auch Mursi-Gegner stimmen über Verfassung ab

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gegner der ägyptischen Islamisten wollen sich
nun doch an der Volksabstimmung über die neue Verfassung beteiligen. Das Oppositionsbündnis der linken und liberalen Parteien rief seine
Anhänger auf, gegen den Verfassungsentwurf zu stimmen.

Weil ein großer Teil der Richter des Landes sich weigert, das Referendum zu überwachen, ordnete der islamistische Präsident Mohammed Mursi eine Abstimmung in zwei Etappen an: An diesem und
am folgenden Samstag.

Atiya Salem, Oppositioneller auf dem Tahrirplatz:

“Die Leute sollen ihre Stimme abgeben und zwar mit Nein darauf. Das ist die passende Antwort auf die Unbeugsamkeit, mit der Präsident Mohammed Mursi auf diesem Verfassungsreferendum beharrt. Ein Boykott würde die Muslimbrüder als Gewinner dastehen lassen.”

In Ägyptens Botschaften hat die Abstimmung über die islamistisch geprägte neue Verfassung schon begonnen.

Menschenrechtler kritisieren vor allem, dass sie Kinder nicht vor Ausbeutung und Zwangsverheiratung schütze.

Mit dpa, Reuters